GNTM 2015 Wolfgang Joop: Die 10 besten Sprüche von Wolfgang Joop bei

Wolfgang Joop
Wir lieben Wolfgang Joop

Wir lieben Wolfgang Joop: Mit viel Witz, Charme und Biss hat sich der Juror bei „Germany’s next Topmodel“ einen Platz in unseren Herzen erobert. Wir präsentieren Wolfgang Joops beste Sprüche bei GNTM 2015.

Was wäre GNTM ohne Wolfgang Joop? Nur halb so unterhaltsam! 2015 sitzt der exzentrische Designer wieder neben Heidi Klum und Thomas Hayo in der Jury – und stellt mit seiner liebenswerten Art und seinen coolen Sprüchen sogar „Germany’s next Topmodel“-Legenden wie Catwalk-Hottie Jorge Gonzalez und „Schätzelein“ Thomas Rath in den Schatten.

Schon in der Auftaktfolge haute Wolfgang Joop einen Kracher nach dem anderen raus – da konnten selbst Heidi Klum und Thomas Hayo vor Lachen nicht mehr an sich halten. Er hat unser Herz wirklich in Windeseile erobert. Lacht mit uns mit – hier präsentieren wir die besten Sprüche von Wolfgang Joop bei GNTM 2015.

1. „Der Kuchen hat mich richtig hochgerissen, die Mädchen werden immer hübscher.“

Nachdem er endlich sein nachmittägliches Stück Kuchen bekommen hat.

2. „Wenn man zu viel nachdenkt, geht man crazy. Also breathe in, breathe out.”

Is klar, ne?

3. „Aha, okay, waren da auch Pferde dabei…?“

Auf Heidis Aussage, sie sei auch viel geritten.

4. „Die Muschi-Locken vom Kopf sind ab.“

Über seine neue Frisur

5. „Ich will auch nicht im Sarg Probe liegen.“

Auf die Frage, warum er nicht im Tourbus mitfahren und schlafen will.

6. „Gott sei Dank tragen alle Leggings. Da musst du nicht sagen: Ziehen Sie mal die Hose aus!“

Beim Casting im Berliner Einkaufszentrum

7. „Du siehst aus wie die Schwester von Conchita Wurst.“

Über einen männlichen Bewerber

8. „Meine Professionalität hält nur die dicken Sachen der Kotze zurück. Das Dünne lasse ich abfließen.“

Wolfgang über die Folgen von Busfahren

9. „Bildet euch ein, ihr tragt eure Haut als Kleid.“

Wolfgangs Tipps an die Kandidatinnen

10. „Du bischt des Mädchen wo kein Freund hat net?“

Wolfgangs Versuch, mit einem Mädchen Schwäbisch zu reden


Thomas Hayo Facebook

Und auch 2014 war Wolfgang Joop in Topform:

1. „Einen Sonnenschutz brauch ich nicht, ich hab ja nicht so dünne Haare.“

Zu Thomas Hayo, der ihm einen Hut gegen die Sonne anbieten wollte.

2. „Fitness ist scheiße anstrengend. Aber ich fahre ja auch jeden Tag Fahrrad und sehe dem Tod ins Auge.“

Zu den nöligen GNTM-Kandidatinnen beim Fitnesstraining

3. „Die Boobs stehen in Konkurrenz zum Kopf“

Über eine vollbusige Kandidatin beim Casting

4. „Mir ist nur wichtig, wie Heidi und ich aussehen. Wir sind ja ähnliche Typen.“

Während der Diskussion nach dem Live-Walk, ob eines der Mädchen den perfekten Look zum Modeln habe.

5. „Das ist der Zuckerguss, der ab musste.“
Über Kandidatin Nathalie, die von Heidi Klum gerade in den Pool geschmissen wurde


Thomas Hayo Facebook

6. „Das waren ja auch schwierige Kleider. Also ich möchte diese Entwürfe nicht rumschleppen müssen.“

Als ein Model über sein bodenlanges Kleid gestolpert war

7. „Ich bin diese etwas verzickten Gesichter aus der High Fashion ja gewohnt.“

Zu Heidi, die die arrogante Mimik von Kandidatin Nathalie zu madamig fand

8. „Du bist ja so ein Sexbraten.“

Zu Jury-Kollege Thomas Hayo mit der Frage, ob der beim Anblick der joggenden Kandidatinnen in Wallungen gerate


Thomas Hayo Facebook

9. „Wir sind Schneewittchen und Rosenrot. Heidi ist der Prinz.“

Über sich und seine Jury-Kollegen

10. „Man denkt, du hättest ein Holzbein. Das du aber nicht dabei hast.“

Über den seltsam wackeligen Laufstil von Kandidatin Lisa

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *